Sonstige Einrichtungen

Titel Beschreibung
Wie wird es sein? Barbara Palsherm-Schäfer, ausgebildete Sterbebegleiterin
am Donnerstag, 15.11. um 17 Uhr
in der Krankenpflegeschule der SANA Kliniken Lübeck, Haus 77
Verein für Betreuung und Selbstbestimmung Lübeck e.V. Der Betreuungsverein wurde 1992 von engagierten Lübecker Bürger_innen, Mitarbeiter_innen des Amtsgerichts sowie der Betreuungsbehörde der Hansestadt Lübeck mit dem Ziel gegründet, das Selbstbestimmungsrecht kranker oder behinderter Menschen zu stärken.

Zu unseren Aufgaben gehört
◦die Werbung, Aus- und Fortbildung ehrenamtlicher Betreuer_innen im Sinne des Betreuungsgesetzes (BtG)

◦die Beratung von Familienangehörigen, die als vom Amtsgericht bestellte Betreuer_innen tätig sind

◦die Information über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen

◦die Beratung von Bevollmächtigten

•die Übernahme von schwierigen Betreuungen und Verfahrenspflegschaften durch die hauptamtlichen Mitarbeiter_innen des Vereins

Wir sind Mitglied
◦im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Schleswig-Holstein

◦in der Interessengemeinschaft Betreuungsvereine in Schleswig-Holstein (IGB)

•im Betreuungsgerichtstag e.V.


Selbsthilfekontaktstellen in Schleswig-Holstein
Mittendrin Lübeck e. V. Wir sind Eltern und sozial engagierte Personen, die Menschen mit Behinderung in ihrem Recht auf uneingeschränkte gesellschaftliche Teilhabe und individuelle Selbstbestimmung in allen Bereichen des Lebens unterstützen wollen.
Ehrenamtliches Selbsthilfezentrum Wir bieten zu günstigen Bedingungen (65€ / Jahr) Räume für eigenverantwortliche Gruppenarbeit und Vorträge/Seminare an. Der Beitrag wird unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse übernommen. Auf Ihren Anruf freut sich das Team des Selbsthilfezentrums

Buslinie 1 + 15, Haltestelle Peenestieg (150 m zu Fuß)
Buslinien 3, 8 + 10, Haltestelle Bogenstraße
AWO Kreisverband Lübeck e.V. Geschäfststelle Die AWO Schleswig-Holstein ist zugleich Mitgliederverband und soziales Unternehmen. Die rund 18.000 Mitglieder der AWO in Schleswig-Holstein sind in 130 Ortsvereinen und 15 Kreisverbänden organisiert. Im hauptamtlichen Bereich beschäftigt die AWO Schleswig-Holstein in ca. 200 Einrichtungen und Diensten rund 3500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Rund 2600 Ehrenamtliche engagieren sich jährlich im Verband. Die AWO Schleswig-Holstein bietet viele Möglichkeiten, das soziale Umfeld mitzugestalten: Von der Gremienarbeit über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur individuellen Betreuung, Beratung und Begleitung. Das soziale Ehrenamt und das bürgerschaftliche Engagement haben in der AWO eine lange Tradition. Solidarität und sozialer Zusammenhalt in der Gesellschaft zählen von Beginn an zur Aufgabe der ehrenamtlichen Arbeit in der AWO.
Arbeiter Samariter Bund e. V. Hilfe für Pflegebedürftige